Einlieferungen

 

NÄCHSTE AUKTION ZUM EINLIEFERN: 11.11.2017!

 

Für unsere kommenden Auktionen, die im Halbjahresrythmus im Frühjahr und Spätherbst stattfinden suchen wir jederzeit hochwertige historische Werbemittel.
Unabhängig davon ob

  • seltene Email-, Blech-, oder Glasschilder
  • alte Waren- und Spielautomaten oder
  • frühe, sehr gut erhaltene Blechdosen, Werbefiguren und Plakate -

unser großer, internationaler Kundenstamm garantiert Zuschläge zu marktüblichen (Höchst-)Preisen. Verkaufsquoten von durchschnittlich über 90 % belegen das generelle Interesse an unseren Versteigerungen eindrucksvoll. Unser aufwendig gestalteter, großzügig bebilderter Auktionskatalog gilt zudem in der Szene als einzigartig. Raritäten werden oft ganze Katalogseiten gewidmet.


Interessanten Einzelstücke oder Sammlungen taxieren wir unverbindlich. Hochwertige/umfangreiche Einlieferungen werden auch gerne bei Ihnen vor Ort begutachtet und abgeholt.
Dementsprechende Einlieferungsfahrten innerhalb Deutschlands und der umliegenden Nachbarländer sind monatlich geplant.

Im Zuge Ihrer Einlieferung erhalten Sie:

  1. Eingangsbestätigung in Vetragsform inkl. Taxierung der einzelnen Lose
  2. Losnummernmitteilung mitsamt kompletter Positionsbeschreibung
  3. kostenlosen Auktionskatalog
  4. Ergebnisliste in der Woche nach der Auktion
  5. Auszahlung Ihres Erlöses (4 Wochen nach der Auktion)

Nach Eingang Ihrer Einlieferung sind Ihre Werte bei uns versichert.

Anbei finden Sie die Einlieferungsbedingungen: Versteigerungsauftrag

Sie möchten einliefern? Dann setzen Sie sich via Mail oder telefonisch mit uns in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.
Einlieferungsschluss zur kommenden Versteigerung ist generell 6 Wochen vor dem jeweiligen Auktionstermin. Nach dieser Zeit nehmen wir aber gerne bereits Objekte zu den darauf folgenden Versteigerungen an.

Ihre Sammlung als Sonderauktion
Bei umfangreichen, hochwertigen Sammlungen ab ca. 200 Pos. besteht zudem die Möglichkeit, nur für Ihre Objekte eine Sonderauktion zu veranstalten.
Neben einem eigenen Auktionskatalog wird der komplette Auktionstag nur auf Ihre Sammlung ausgerichtet sein. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich frühzeitig, so können wir zusammen einen geeigneten Termin und den Ablauf problemlos abstimmen.

Die Taxierung Ihrer Schätze können wir dann gerne zusammen übernehmen.



IMPressionen

 






Auktionen

 

NÄCHSTE AUKTION ZUM EINLIEFERN: 11.11.2017!

 

Genießen Sie die unverkennbare Umgebung unseres Veranstaltungsortes, die alterwürdigen Hallen eines ortsansässigen Elektrizitätswerks. Der industrielle Charme kombiert mit den zur Auktion ausgestellten historischen Werbemitteln erzeugt eine einzigartige Atmosphäre.

In Mitten uralter Turbinen können Sie jedes der angebotenen Objekte genauestens begutachten oder im alten Kesselhaus fast wie unter freiem Himmel der Auktion beiwohnen.

Vor den Toren der Halle befindet sich ein riesiger, befestigter Parkplatz, auf dem sich schon früh Morgens die ersten Händler und Besucher die Klinke in die Hand geben und einen großen Kofferraummarkt aus dem Boden stampfen. Im gegenüberliegenden Einkaufspark und den dort zu finden Bankautomaten kann man wenn nötig sein Portmonnaie nochmals auffrischen. Während der Auktion sind nur Barzahlungen möglich - gerne können Sie allerdings auf Rechnung zahlen, nur das ersteigerte Gut müsste dann erstmal bei uns bleiben. Es wird Ihnen dann allerdings unmittelbar nach Erhalt der Zahlung bruchsicher zugestellt.

Sollten Sie die Versteigerung einmal nicht vor Ort erleben können bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich per schriftlichem Gebot oder als telefonischer Gast an der Auktion zu beteiligen. Das dazu benötigte Bieterformular finden Sie immer etwa einen Monat vor Auktionsbeginn unterhalb des Onlinekataloges auf dieser Seite.

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet